Antiquitäten Shop - antike Objekte kaufen & verkaufen

Antiquitäten: Lesen Sie wie + wo man wertvolle Antiquitäten schätzen, kaufen & verkaufen kann.

Antiquitäten kaufen & verkaufen

Antiquitäten erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Bei einer Antiquität doch nur an antike Möbel wie Tische, Lampen oder Schränke zu denken, wäre falsch. Antiquitätenhändler & Experten zählen auch antikes Spielzeug, antike Puppen, Asiatika, Spiegel sowie Teppiche, Wunderkammer Objekte uvm. dazu.

  1. Wertentwicklung von Antiquitäten
  2. Wertgutachten - Antiquitäten schätzen lassen
  3. Wo Antiquitäten schätzen lassen
  4. Faktoren die Preis und Wert beeinflussen
  5. Wo kann man Antiquitäten kaufen & verkaufen?
  6. Tipps zum Antiquitäten kaufen & verkaufen

Als grobe Richtlinie kann man als Antiquität bezeichnen, was mindestens 100 Jahre alt und sammlungswürdig ist. So gehören Trends wie skandinavische Möbel der 1960er & 1970er Jahre und Mid-Century Möbel, die auch gesammelt werden und oft höhere Preise als klassische Antiquitäten erzielen, noch nicht in die Kategorie antiker Möbel, sondern eher ins Vintage Design.

 

Wertentwicklung von Antiquitäten

Der Wert einer Antiquität hängt im Wesentlichen von Alter, dem Erhaltungszustand, dem Seltenheitswert, der handwerklichen Qualität, hochwertiger Materialien, oft auch der Provenienz und schließlich von der Nachfrage ab. Antiquitäten unterliegen oft bestimmten Trends. So waren die typischen Kommoden und Bauernschränke besonders in den 1970er & 1980er begehrt. Die Preise für solche antiken Möbel sind rapide gesunken.

 

Wertgutachten - Antiquitäten schätzen lassen

Welche Antiquitäten wertvoll sind, sollte man am Besten von einem Experten schätzen lassen. Zwar kann man sich an Richtpreisen verschiedener Online-Marktplätzen und speziellen Auktionspreisdatenbanken orientieren, aber letztlich gibt es zu viele individuelle Kriterien bei jeder einzelnen Antiquität. Plant man eine Antiquität zu kaufen oder zu verkaufen, ist es immer von Vorteil ein entsprechendes Wertgutachten anzufordern bzw. vorweisen zu können.

 

Wo Antiquitäten schätzen lassen

Da ist die Auswahl mittlerweile groß. Am Besten einen unabhängigen Antiquitätenexperten fragen. Bei Antiquitätenhändler selbst besteht die Gefahr, dass eine Schätzung eher zu niedrig als zu hoch ausfällt. Denn das Eigeninteresse das antike Möbel selbst zu erwerben, ist hier natürlich sehr hoch. Auktionshäuser bieten immer wieder kostenlose Expertentage an.

 

Antike Möbel: Faktoren die Preis und Wert beeinflussen

1. Zustand:
Der Zustand einer Antiquität ist der Schlüssel und wichtigste Faktor. Es ist aber auch eines der schwierigsten einzuschätzenden Kriterien & Merkmale. Ob Antike Möbel noch im Originalzustand sind, lässt sich inden meisten Fällen nur von Experten einschätzen.

2. Herkunft & Provenienz:
Eine gute Provenienz kann einen großen Einfluss auf den Preis einer Antiquität haben. Befanden sich die antiken Möbelstücke in wichtigen Sammlungen oder Persönlichkeiten des 18. und 19. Jahrhundert, hat dies dramatische Auswirkungen auf den Wert der Möbel.

3. Marken, Hersteller & Markierungen
Historisch bedeutende Marken & Hersteller von Möbeln können Auswirkungen auf den Preis haben. In der Regel ist aber die Qualität des Möbelstückes mindestens genau so bedeutend, wie deren Marke oder Hersteller. Daher gilt, qualitativ gute Antiquitäten, können auch ohne bedeutenden Herstellernamen gute Preise erzielen.

4. Literatur & Kataloge
Die wenigsten antiken Möbel sind veröffentlicht und dokumentiert worden. Zur Recherche eignen sich alte Kataloge der Hersteller oder Übersichtswerke. Auch alte Auktionskataloge können hier weiterhelfen. Auf den Preis hat die Erwähnung in der Literatur im vergleich zu den anderen Faktoren, eine eher geringe Bedeutung.

 

Wo kann man Antiquitäten kaufen & verkaufen?

Grundsätzlich gibt es vier Arten um antike Stücke zu kaufen oder sein Objekt über einen Antiquitäten Ankauf zu veräußern. Oftmals, weil auch eine bequeme Variante, sind, örtliche oder regionale Antiquitätenhändler. Ob hier aber auch immer der beste Preis erzielt wird, ist eine andere Frage. Trödelmärkte sind nach wie vor in Deutschland sehr beliebt und immer wieder eine Fundgrube für interessante antike Stücke. Online kann man seine antiken Sammlerstücke über verschiedene Wege kaufen oder verkaufen. Es gibt Marktplätze wie eBay Kleinanzeigen oder Online Auktionen wie eBay oder auch Catawiki. Zudem können für hochwertige Antiquitäten auch die verschiedensten Auktionshäuser ein Ansprechpartner sein.

 

Tipps zum Antiquitäten kaufen & verkaufen

  • Antiquität vom Experten schätzen lassen
  • Zweitmeinung einholen
  • antikes Möbel nicht selber restaurieren
  • mehrere Verkaufsangebote einholen
  • Kauf- und Verkaufsgebühren vergleichen
  • Transportkosten & Versicherungskosten beachten
Marktplatz für Antiquitäten - Kaufen & Verkaufen