Batman Cover Rekordpreis

Batman The Dark Knight Returns – Cover erzielt 2,4 Millionen Dollar

Frank Millers und Lynn Varleys legendäres The Dark Knight Returns – Cover wurde gerade für fast 2,4 Millionen US-Dollar verkauft. Am 16. Juni 2022 wurde das Original-Cover von Miller und Varley aus Batman: The Dark Knight Returns Book One, das das ikonische Bild von Batman/Bruce Waynes Silhouette vor einem Blitz zeigt, für etwa 2,4 Millionen US-Dollar bei Heritage’s während der Comics & Comic Art Signature Auction versteigert.

Batman The Dark Knight Returns - Cover
Batman The Dark Knight Returns – Cover, Foto: Heritage Auctions, HA.com

Bei Originalen Comic-Covern handelt es sich oft um Comic Zeichnungen. Das The Dark Knight Returns – Cover zählt zu den berühmtesten Comic-Cover aller Epochen und des Superhelden-Genre von den 1980er Jahren bis heute. Der Verkauf ist das erste Originalkunstwerk von DC Comics, das laut Heritage Auctions für mehr als 1 Million US-Dollar verkauft wurde. Der bisherige Rekord war ein Cover von 600.000 US-Dollar für den Batman Nr. 251 von Neal Adams aus dem Jahr 1973. Im vergangenen Jahr verkaufte Heritage auch eine Kopie von Batman Nr. 1 für 2,2 Millionen US-Dollar.

Insbesondere seltene amerikanische Comics, Comic Zeichnungen und Cover aus dem Superhelden-Kosmos erzielten in den letzten Jahren gerne einmal sechs- bis siebenstellige Summen.

Top-10 der teuersten Oldtimer der Welt

Seltene Classic Cars bzw. Oldtimer sind in der obersten Preiskategorie stark nachgefragt. Seltenheit und Originalzustand treiben die Preise für Mercedes, Ferrari, Maserati, Aston-Martin oder Porsche Oldtimer in die Höhe. Mit Abstand am begehrtesten sind die Ferrari Modelle. In der Liste der 10 teuersten Oldtimer, befinden sich alleine 7 von ihnen.

teuersten Oldtimer der Welt
teuersten Oldtimer der Welt Foto: Madeinitaly auf Pixabay

teuerster Ferrari – 250 GTO von 1962

Der Ferrari 250 GTO aus dem Jahr 1962 wurde im August 2018 bei RM Sotheby’s für 48 Millionen Dollar versteigert. Der Ferrari Oldtimer ist die Nr.2 der teuersten Classic Cars & Oldtimer. Vom 250 GTO Modell wurden nur 39 Stück produziert. Auch der zweitteuerste Ferrari ist ein 250 GTO von 1962. Das Berlinetta-Modell erzielte 2014 38,1 Millionen Dollar bei Bonhams.

teuerster Mercedes – 300 SLR „Uhlenhaut-Coupé“ von 1955

Erst kürzlich wurde der teuerste Mercedes und damit auch der teuerste Oldtimer der Welt versteigert. Das sogenannte „Uhlenhaut-Coupé“ von Mercedes-Benz aus dem Jahr 1955 erzielte bei RM Sotheby’s sagenhafte 135 Millionen Euro (153 Millionen Dollar). Bei dem versteigerten Mercedes-Benz 300 SLR handelt es sich um einen Prototypen für Langstreckenrennen.

Liste der 10 teuersten & Classic Cars der Welt

Rang Oldtimer Preis in Dollar Auktionshaus
1Mercedes-Benz 300 SLR von 1955153.000.000RM Sotheby’s 2022
2Ferrari 250 GTO Scaglietti von 196248.000.000RM Sotheby’s 2018
3Ferrari 250 GTO Berlinetta von 196238.100.000Bonhams 2014
4Ferrari 335 Sport Scaglietti von 195735.700.000Artcurial 2016
5Mercedes-Benz W196R von 195429.700.000Bonhams 2013
6Ferrari 290 MM Scaglietti von 195628.000.000RM Sotheby’s
7Ferrari 275 GTB:4/S N.A.R.T. Spider von 196727.500.000RM Sotheby’s 2013
8Ferrari 275 GTB/C Speciale von 196426.400.000RM Sotheby’s 2014
9Aston Martin DBR1 von 195622.600.000RM Sotheby’s
10Ferrari 290 MM von 195622.005.000RM Sotheby’s 2018
antiken Spiegel erkennen

antike Spiegel erkennen und Wert bestimmen

Antike Spiegel haben auch heute noch eine große Anziehungskraft. Haben Sie einen alten Spiegel aus einer Erbschaft oder auf dem Flohmarkt erworben, ist das Alter und der Wert des Spiegels schwer festzustellen.

Die ersten Spiegel wurden in Italien im 16. Jahrhundert aus Bleiglas hergestellt. Spiegel aus der Zeit von 1680 – 1900 wurden fast immer mit einem Amalgam aus Quecksilber und Zinn belegt. Erkennbar am grauen Glanz (Quelle: spiegelart.com). Die Herstellung von klaren Kristallspiegeln (1450 bis 1665) wurde fast ausschließlich von Glasbläsern in Venedig (Insel Murano) realisiert.

antike Spiegel Wert erkennen
antike Spiegel erkennen & Wert bestimmen, Foto: Luis Villasmil on Unsplash

Wie erkennt man antike Spiegel?

Ein erstes Indiz können trübe Flecken auf der Oberfläche sein, die vom oxidierten Quecksilber entstanden sind. Diese oft als "Vintage Charme" bezeichneten Stellen treten insbesondere in der Nähe der Ränder auf. Die Oberfläche des Spiegelglases ist bei älteren & antiken Stücken oft leicht wellig. Um einen antiken Spiegel zu erkennen und dessen Wert einzuschätzen, sollte man fachlichen Rat einholen und sich mit entsprechender Fachliteratur beschäftigen.

Holzrahmen und weitere Merkmale

Wurde ein Holzrahmen für den Spiegel verwendet kann auch der Aufschluss über das Alter geben. Rückwände aus Holz, verzierte Rahmen aus Gips oder Bemahlungen sind weitere Merkmale und Kriterium, um einen antiken Spiegel zu erkennen und zu bestimmen.

Wie viel ist ein antiker Spiegel wert?

Um den richtigen Wert für einen alten Spiegel zu ermitteln, ist es wichtig zu wissen, wann er hergestellt wurde, wer ihn hergestellt hat und wie häufig er auf dem Markt verfügbar ist. Um den Preis eines antiken Spiegels zu bestimmen, können Sie professionelle Gutachter aufsuchen, der ihre Antiquität bewertet, oder in den Auktionsergebnissen entsprechender Auktionshäuser recherchieren.

>> antike Spiegel bei catawiki finden <<

Antike Spiegel verschiedener Epochen

  • Renaissance – 14. Jahrhundert
  • Gotik – Anfang des 17. Jahrhunderts und frühe
  • Barock – Anfang 1600 bis 1700
  • Rokoko – Anfang bis Mitte des 18. Jahrhunderts
  • Neoklassisch – Mitte des 18. Jahrhunderts bis Anfang des 19. Jahrhunderts

Foto-oben: Bobby Louvre from Pixabay

Die teuerste Uhr der Welt

Luxusuhren gehören zu den begehrtesten Uhren bei Sammlern & Anlegern. Durch die Kombination von Handwerkskunst, Geschichte und Design gepaart mit einer exklusiven Marke, können die teuersten Uhren in die Millionen von Euro oder Dollar kosten. Die Spanne der teuren Luxusuhren reicht von einer farbenfrohen Diamantarmbanduhr im Wert von 55 Millionen US-Dollar bis zu einer Uhr, die im 18. Jahrhundert für Marie Antoinette in Auftrag gegeben wurde. Hinter der Liste mit den 10 teuersten Uhren der Welt finden sich interessante Geschichten.

Liste der teuersten Uhren der Welt - die Top-10
Foto: teuerste Uhr der Welt – Breguet, Chopard, Rolex, Patek Philippe, Vacheron & Hublot

Liste der 10 teuersten Uhren

  • 1. Graff Diamonds Hallucination – 55 Millionen US-Dollar
  • 2. Graff Diamonds The Fascination – 40 Millionen US-Dollar
  • 3. Breguet Nr. 160 – 30 Millionen US-Dollar
  • 4. Chopard 201-Carat Watch – 25 Millionen US-Dollar
  • 5. Patek Philippe Supercomplication – 24 Millionen US-Dollar
  • 6. Jacob & Co. Billionaire Watch – 18 Millionen US-Dollar
  • 7. Patek Philippe Ref. 1518 – 11,1 Millionen US-Dollar
  • 8. Vacheron Constantin 57260 – 8 Millionen US-Dollar
  • 9. Hublot Big Bang – 5 Millionen US-Dollar
  • 10. Breguet & Fils, No. 2667 Precision Watch – 4,7 Millionen US-Dollar

Tipp zum Kauf und Verkauf von Uhren
Sie wollen Ihre wertvolle Uhr verkaufen oder sich eine neue Sammleruhr zulegen. Wir haben die wichtigsten Tipps hier zusammengefasst:
>> gebrauchte Luxusuhren kaufen & verkaufen

Was macht Uhren so teuer?

Die wichtigsten Faktoren, die den Wert einer Luxusuhr bestimmen, sind:

  • Technologie
  • Handwerkskunst
  • Verwendete Materialien
  • Marke

Diese Faktoren bestimmen gemeinsam den Wert einer Uhr. Die Präzision, Handwerkskunst, Arbeitskraft und Geschicklichkeit, die in Luxusuhren stecken, bestimmen den Preis von Luxusuhren. Weitere Faktoren die den Wert von gesuchten Uhren erhöhen, sind Zustand sowie Seltenheit.

Wie viel kostet die teuerste Rolex?

Die Rolex Daytona Paul Newman Referenz 6239 ist die teuerste Uhr der Welt. Die Rolex wurde zum Rekordpreis von 17.752.500 US-Dollar (rund 15,2 Millionen Euro) beim Auktionshaus Phillips in New York im Oktober 2017 versteigert. Die bisher teuerste Armbanduhr war der ewige Kalender mit Chronographen Referenz 1518 von Patek Philippe. Im November 2016 wurde diese Uhr bei einer Phillips-Auktion in Genf für 11.002.000 Schweizer Franken (inklusive Aufgeld) versteigert.

Die teuerste Taschenuhr

Die momentan teuerste Taschenuhr dürfte die Patek Philippe „Supercomplication“ von 1932 sein. Die Uhr besteht aus 920 Einzelteilen und gilt als eine der kompliziertesten Taschenuhren. 2014 versteigerte das Auktionshaus Sotheby’s die Patek Philippe „Supercomplication“ für 23,2 Millionen Schweizer Franken (ca. 19,31 Millionen EUR).

teuerste Taschenuhr
Foto: teuerste Taschenuhr – Patek Philippe „Supercomplication“ von 1932, Sotheby’s 2014

In London wurde im Juli 2019 eine der teuersten Taschenuhren versteigert. Die „Space Traveller I“ vom Uhrmacher George Daniels (1926 – 2011) wurde für den Rekordpreis von 4,561 Millionen Dollar verkauft. Der berühmte Uhrmacher baute insgesamt nur 23 Taschenuhren. Die „Space Traveller I“ ist die begehrteste Uhr und stand bisher nur einmal zum verkauf. Im November 1988 wurde sie in Genf für 220.000 Schweizer Franken / 151.000 Dollar versteigert.

Pokémon Karten Wert – so viel können die Sammelkarten wert sein

Pokémon Karten erfreuen sich zunehmender Beliebtheit bei Sammlern. Doch was sind die Sammelkarten überhaupt wert? Ist man im Besitz der richtigen Pokémon Karte, kann diese schon mal einen fünfstelligen oder sechsstelligen Betrag wert sein. Auf einer Auktion im jahr 2016 wurde z. B., die begehrte und seltene “Illustrator Pikachu” Karte für 54.970 Dollar versteigert. Von dieser Sammelkarte gibt es 39 Exemplare. Man geht allerdings von nur noch 10 existierenden “Illustrator Pikachu” aus.

wertvollste und teuerste Pokémon Karte der Welt

233.000 Dollar

Pokémon Karten Wert Liste

Mittlerweile sind die Preise dieser Pokémon Karten nochmal extrem gestiegen. 2017 wurde auf eBay eine “Illustrator Pikachu” Karte für 100.000 Dollar versteigert. Doch damit nicht genug. 2019 versteigerte das Auktionshaus Weiss in New York eine „Pokémon Pikachu Illustrator Promo Card PSA 9 Mint“ für 195.000 Dollar. Doch die wertvollste und seltenste Pokemon-Karte der Welt wurde Anfang Juli 2020 auf dem japanischen Onlinemarktplatz zenmarket verkauft. Für den stolzen Preis von 233.000 Dollar wurde die Karte an einen amerikanischen Sammler verkauft.

Pokémon Karten Wert - so bestimmen Sie den Preis der Sammelkarten

Seltenheit – Symbole, Kartennummer und Zustand der Pokemon Karten

Wie auch bei anderen Sammelobjekten entscheiden Seltenheit und Zustand über den Wert einer Karte. Besonderes Augenmerk sollte man auf die Symbole hinter der Kartennummer geben. Die drei wichtigsten Symbole sind der Kreis, die Raute und der Stern.

  • Kreis = hoch – Häufigkeit der Karten
  • Raute = mittel – Häufigkeit der Karten
  • Stern = selten – Häufigkeit der Karten

Pokémon Karten mit einem Stern gehören also zu den seltensten Sammelkarten und dürften je nach Zustand und Alter auch den höchsten Preis erzielen. Bei den Karten mit einem Stern gibt es allerdings noch mehrere Varianten. Karten mit 3 Sternen sind sehr selten und somit etwas ganz Besonderes. Trading Cards die mit dem Symbol bzw. Buchstaben „K“ versehen sind, gehören ebenfalls zu den seltenen Pokémon Karten.

>> Pokemon Karten bei catawiki finden <<

Preise für Pokémon Karten bestimmen

Die einfachste Methode um Preise für Pokémon Karten zu bestimmen, ist zu schauen, für wieviel Geld die Sammelkarten auf Onlineauktionen versteigert wurden. Hier bietet sich z. B. die Suche auf eBay an. Denn das Auktionshaus zeigt auch bereits verkaufte / versteigerte Artikel an. So lässt sich dann ein Richtpreis für die Sammelkarten ermitteln. Es lohnt sich oft auch der Blick auf die US-Ausgabe von eBay. Der zweite Tipp lautet, öfter mal beim US-Auktionshaus heritage.com vorbeizuschauen. Hier werden regelmäßig jede Art von Sammelkarten, also auch Pokémon Karten versteigert. An den Auktionsergebnissen kann man dann recht gut den Wert der Karten einschätzen.

Foto: „Illustrator Pikachu“, verkauft bei heritage.com 2016 für 54.970 Dollar, Quelle Artinfo24